Home

   

ZughundeSportAllgemeinesVoraussetzungen
ZugGefährteLeistungenVerkaufAktionen + TermineFaktenEindrückezertifizierte Zughunde-CoachesImpressum
Allgemeines

Hört man den Begriff „Zughund“ verbinden das die meisten Menschen mit der Vorstellung von großen Huskygespannen in verschneiter Landschaft. Doch die Geschichte der Zughunde reicht wesentlich weiter zurück und selbst bis in die 30er Jahre hinein war unser hiesiges Straßenbild geprägt von großen Hunden,
die als "Pferd des armen Mannes" vor Karren gespannt diverse Ladungen transportierten.

Wenn man nun heute vom Zughundesport spricht, beinhaltet das zwar auch den Hochleistungssport im Schlittenhundbereich, doch gibt es inzwischen innovative Gefährte und Möglichkeiten diese Sportart freizeitlich mit ein bis zwei ganz normalen Haus- und Familienhunden auszuüben, die nicht den
typisch nordischen Rassen angehören müssen. Genau diese Varianten bilden den Schwerpunkt des Zughundezentrums Franken und Nordbayern.


Der moderne Zughundesport bietet dem Hundehalter die Möglichkeit, die Talente seines Hundes zu fördern, ihn körperlich und geistig auszulasten und durch die intensive Beschäftigung mit dem Tier die Mensch-Hund-Beziehung auszubauen und zu verbessern.
Der Hund bekommt eine Aufgabe, die ihm Spaß macht und seine natürlichen Anlagen fördert und fordert. Das Ergebnis ist ein
rundum zufriedener 4-Beiner. Für die Arbeit als Zughund lässt
sich wirklich fast jeder größere Hund begeistern und Sie werden überrascht sein, was in Ihrem eigenen Hund steckt.

Unser ZughundeZentrum bietet Ihnen die Möglichkeit, das nötige Hintergrundwissen und Können zu erwerben, so dass Sie direkt mit dem Zughundesport loslegen und die Beschäftigung mit Ihrem Hund voll und ganz genießen können.