Home

 

ZughundeSport
ZugGefährteLeistungenVerkaufAktionen + TermineFaktenTerminePreiseReferenzenHäufige FragenAGBEindrückezertifizierte Zughunde-CoachesImpressum

AGB

Unsere AGBs für Seminare, Kurse und Training:
 

1.  Veranstalter und Referenten handeln nach bestem Wissen und Gewissen. Sollte es zu unvorhergesehen Zwischenfällen kommen, wird keinerlei Verantwortung übernommen. Gehaftet wird nur bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz.

   

2.   Durch das Tier verursachte Personen-, Vermögens- und/oder Sachschäden (z.B. an Trainer, Teilnehmern, Trainingsgerä­ten, Zuggefährten, Platzeinrichtung,…) gehen zu Lasten des Besitzers.

   

3.  Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Vermögens- oder Sachschäden, die durch die Anwendung der gezeigten Übungen entstehen sowie für Schäden/Verletzungen, die durch teilnehmende Hunde entstehen. Jegliche Begleitpersonen sind durch Teilnehmer/innen von dem Haftungsaus­schluss in Kenntnis zu setzen. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko.

   

4.   Für den Hund muss eine gültige Haftpflichtversicherung bestehen.

   

5. Der Hund ist gesund und muss frei von ansteckenden Krankheiten und Parasiten sein.

   

6.   Vom Kursangebot des Veranstalters ausgeschlossen sind Hunde mit ansteckenden Krankheiten, läufige Hündinnen und Hunde ohne gültige Haftpflichtversicherung.

   

7.   Das ZughundeZentrum Franken und Nordbayern, sowie die dazugehörige Hundherum Hundeschule distanzieren sich ausdrücklich von sog. Stark-

    zwangmitteln wie Teletakt, Stachelwürger, Korallenhalsband etc. Eine Teilnahme an Aktionen 

    und Trainingsstunden unter Verwendung dieser Mittel

    ist ausgeschlossen. Bereits geleistete Zahlungen

    werden nicht zurückerstattet.

   

8.   Der Erfolg des Trainings ist abhängig vom teil-

    nehmenden Mensch-Hund-Team und wird nicht 

    garantiert. Der Teilneh­mer wird ausdrücklich da-

    rauf hingewiesen, dass nur die weitere konsequente

    Umsetzung des Trainings auch außerhalb der Unterrichtsstunden den weiteren Erfolg der Ausbildung sichern kann.

   

9.   Sämtliche Unterlagen (wie z.B. Skripte, Bilder, Videos, etc.) die dem Teilnehmer vom Veranstalter vor, während oder nach der Veranstaltung zur Verfügung gestellt werden, sind urheberrechtlich geschützt. Kein Teil der Unterlagen, des Bildmaterials, etc. darf in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden. Veröffentlichungen im Internet (unabhängig ob privat oder geschäftlich) sind ausdrücklich untersagt.

 

10.Der Veranstalter ist berechtigt, Fotografien, Zeichnungen und Filmaufnahmen vom Seminargeschehen und von den Teilnehmern und ihren Hunden zu erstellen, zu vervielfältigen, erstellen zu lassen, vervielfältigen zu lassen oder senden zu lassen, sowie in Print- oder Online Medien zu nutzen oder nutzen zu lassen, ohne dass der Teilnehmer aus irgendwelchen Gründen Einwendungen dagegen erheben kann. Die Einwilligung erfolgt ausdrücklich unter Verzicht auf einen Vergütungsanspruch. Der Veranstalter ist insbesondere berechtigt, das Bildmaterial im Rahmen von Eigenwerbung, z.B. auf den Websites Dritter, in allgemeinen Artikeln zum Thema Zughundesport etc. zu verwenden. Das gilt auch für Aufnahmen, die Presse mit Zustimmung des Veranstalters direkt anfertigt. Die Einwilligung erfolgt ausdrücklich unter Verzicht auf einen Vergütungsanspruch.

 

11.Personenbezogene Daten werden vom Veranstalter unter Beachtung der Vorschriften des BDSG zur Betreuung und Information von Kunden und Interessenten sowie zur Abwicklung der angebotenen Dienstleistungen erhoben, verarbeitet und genutzt. Durch die Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass seine mit Einreichung der Anmeldung übermittelten Daten vom Veranstalter veranstaltungsbezogen und zu Informationszwecken (Werbung) gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die durch den Teilnehmer zur Verfügung gestellten Daten werden ausschließlich vom Veranstalter im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertrages EDV-mäßig verarbeitet und gespeichert.

 

12.Gerichtsstand ist Fürth.

 

13.Sollten einzelne Klauseln der Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein, so bleiben die restlichen Bestandteile der Geschäftsbedingungen hiervon unberührt.